sso

Ist 50% Rohkost besser als 100%?

Auch wenn für Sie außergewöhnliche Ernährungsformen nicht in Frage kommen, könnte das Konzept der rohen Ernährung doch von Interesse sein. Sollten Sie denken, dass sich diese Art der Ernährung auf lange Sicht gesehen als schwierig gestaltet, gibt es jedoch eine Menge Vorteile sich roh zu ernähren.

Ist Rohkost zu essen der beste Weg sich zu ernähren?

Die Verfechter von Rohkost sagen, dass das Essen, welches bei einer Temperatur von über 45°C verarbeitet wurde tot und somit ernährungsphysiologisch nicht von Vorteil für unseren Körper ist. Bis zu einem gewissen Grad haben sie recht, denn durch das starke Erhitzen von Lebensmitteln, gehen bestimmte Nährstoffe (zum Beispiel Vitamin B und C) verloren. Andererseits gibt es Nährstoffe wie beispielsweise Lycopin und Carotinoide, die am wirksamsten bei höheren Temperaturen sind.

Zu dem Thema Rohkost gibt es jede Menge verschiedene Meinungen. Ayurveda oder traditionelle chinesische Medizin besagt wieder etwas komplett Anderes als die Ernährungform der Rohkost. Ernährungsexpertin Dr. Margit Slimákováon meint "Für manche Menschen ist gekochtes Essen besser geeignet, für Andere wiederum Rohkost. Es ist nicht möglich zu sagen, dass nur Rohkost die Beste aller Ernährungsformen ist."

Doch warum steigt bei einer Rohkosternährung die Energie dermaßen an und warum wird das Gewicht sofort reduziert? Die Erklärung ist einfach: Alle verarbeiteten Lebensmittel wie Getränke und Gebäck werden mit viel frischem Obst, Gemüse, Nüssen und Samen ersetzt, es wäre seltsam, wenn sich das Körpergefühl nicht sofort spürbar verbessern würde.

raw food
raw food

Was sind die größten Risiken einer 100% Rohkost Ernährung?

Das Hauptrisiko ist die mögliche verminderte Aufnahme der vom Körper benötigten Vitamine. Bei einer Rohkosternährung kann ein Mangel an Vitamin B12, Kalzium und Eiweiß auftreten. Ein weiteres Problem könnte eine unzureichende Kalorienzufuhr für ihr Gewicht und Alter sein. Oft kommt es bei einer 100%igen Rohkost Ernährung auch zu einer sozialen Isolation, da es in Restaurants oder bei Einladungen zu Freunden nach Hause eventuelle Schwierigkeiten mit dem Essensangebot gibt.

Bedeutet das die Entscheidung gegen Rohkost?

Jeder sollte für sich selber herausfinden und entscheiden, welche Ernährung am Besten zu einem passt.

Was ist, wenn Sie einen gesünderen Lebensstil haben möchten, aber keine zu extreme Veränderung der Lebensweise machen möchten? Machen Sie eine Teil Roh Diät. Fangen Sie klein an. Sie werden sehen, dass kleine Veränderungen einen großen Unterschied machen können.

Viele gesundheitliche Probleme sind wie weggeblasen, wenn Sie beginnen sich 50% mit Rohkost zu ernähren“ sagt Marie-Claire Hermans, eine Spezialistin auf dem Gebiet der Rohkost Ernährung. „Sich roh zu ernähren geht nicht von heute auf morgen. Die Umstellung kann nur Schritt für Schritt erfolgen“

raw food
raw food

Wie gehe ich eine 50% Umstellung an?

Beginnen Sie, jede Mahlzeit halb roh zu gestalten. Füllen Sie zum Beispiel die Hälfte des Tellers mit frischem Obst oder Gemüse. Sie können ihr Essen auch mit Kräuter, Samen, Nüssen und kaltgepresstem Öl ergänzen. Saft aus frischem Obst und Gemüse ist ebenfalls eine Möglichkeit.

50% rohe Ernährung kann immer begonnen werden. Dies kann ein guter Anfang sein, vollkommen auf Rohkost Ernährung umzusteigen.

Veröffentlicht: 4. Mai 2016
###message
Jetzt 5% sparen Code! notieren: XMAS17
Fenster schließen