sso
###message

CODE BITTE NOTIEREN -  wird nur 1 mal angezeigt:

Code = Sommer

Wir sind vom 16. August bis 05. September 2022 auf Betriebsurlaub. Ihre Bestellung versenden wir am 05/06. September (nach Zahlungseingang)

Ihre Geduld belohnen wir mit 5% Rabatt!

Selleriesaft Gerüchte & Mythen

Fallen Sie bitte nicht auf diese Gerüchte und Mythen ein, die über Selleriesaft im Umlauf sind

 Bund Stangensellerie

Anthony William sagt:

"Selleriesaft ist eines der mächtigsten Heilmittel, das ich in die Welt bringen konnte."

Die Verbreitung des Saftes dieser wundersamen Pflanze verändert Leben auf der ganzen Welt.

Sellerie enthält unentdeckte chemische Verbindungen und Eigenschaften, die chronische Krankheiten wie nie zuvor verbessern und rückgängig machen können.

Viele Menschen haben bereits von diesem potenten medizinischen Extrakt profitiert, aber leider gibt es auch Ungewissheit, Fehlinformationen, Gerüchte und Mythen, die zur Folge haben, dass einige Menschen den Mut verlieren und den Wert von Selleriesaft nicht erkennen.

Es ist nachvollziehbar, dass es eine Menge Enttäuschung über gesundheitsbezogene Behauptungen gibt, weil viele Menschen jahrelang gelitten haben, indem sie eine Sache nach der anderen ausprobiert haben, auf der Suche nach etwas, das ihnen ihr Leben, ihre Gesundheit zurückgibt. Verständlicherweise sind viele Menschen verwirrt. Aber Selleriesaft ist anders als andere Gesundheitstrends und -theorien.

Wenn Sie Sellerie in Ihrem Lebensmittelgeschäft vor Ort kaufen oder sogar selbst anbauen, profitieren keine Industrien, die etwas anderes im Sinn haben als Sie oder Investoren. Hinter den meisten Gesundheitstrends stehen Investoren und viel Geld. Dahinter steht die Absicht den Trend populär zu machen und den Investoren Geld zu bringen. Selleriesaft hilft nur Ihnen und den unterschiedlichen Landwirten, die Sellerie anbauen (die in der Regel sowieso nur sehr wenig damit verdienen), und den Supermärkten und Lebensmittelgeschäften, die diesen für Sie bereithalten. Selleriesaft ist so einfach und rein und wirksam, dass er andere gesundheitsfördernde Behauptungen - hinter denen viel Macht, Geld und Propaganda stehen - zu entlarven droht, die in Wirklichkeit nur Trends sind.

Sellerie Schneiden | EUJUICERS.DE

Laut Anthony William und seiner treuen Nutzergemeinde ist Selleriesaft nicht nur ein neuer Trend. Er ist ein Geschenk des Himmels und ist gekommen um zu bleiben. Mehr Menschen als je zuvor in der Geschichte leiden unter chronischen Krankheiten und rätselhaften Symptomen. Und mit Selleriesaft heilen sie und werden besser. Selleriesaft, wenn er so getrunken wird, wie Anthony William es empfiehlt, wirkt tatsächlich, und das ist der Grund, warum die weltweite Selleriesaft-Bewegung organisch so schnell wachsen konnte. Die Menschen spüren die Heilkraft des Selleriesaftes am eigenen Körper und berichten darüber. Aber es ist trotzdem eine wichtige Aufgabe die Fehlinformationen zu zerstreuen und die Wahrheit über Selleriesaft zu kennen, damit Sie und Ihre Lieben nicht von den Gerüchten und Mythen, die es da draußen gibt, überlistet und Ihres Rechts beraubt werden, Selleriesaft als Heilmittel zu verwenden.

Gehen wir jetzt auf einige der Gerüchte und Mythen ein, die über Selleriesaft im Umlauf sind

1. Sie können dem Saft andere Lebensmittel, Pulver oder Zutaten hinzufügen.

Selleriesaft ist ein kraftvolles Elixier, das in purem und unverfälschtem Zustand am wirksamsten ist. Wenn man dem Selleriesaft Dinge hinzufügt, wie Apfelessig oder Kollagen, werden die medizinischen Eigenschaften des Selleriesaftes zerstört. Zusätze beschädigen die Reinheit dieses Tonikums, in dem seine Kraft liegt, und brechen die unentdeckten Natriumclustersalze im Selleriesaft auf, die Ihren Körper heilen und die Krankheitserreger (Viren und Bakterien) abtöten, die für viele chronische Krankheiten und Symptome verantwortlich sind. Um zu verstehen, wie diese Krankheitserreger Krankheiten verursachen, können Sie die wahren Ursachen von fast 200 Symptomen und Beschwerden im Buch "Selleriesaft" von Medical Medium Anthony William nachlesen. Einige Industriezweige versuchen, die Selleriesaft-Bewegung auszunutzen, um für ihre Produkte zu werben, und das hat zu Fehlinformationen über den Zusatz von Inhaltsstoffen geführt.

Es geht nicht nur um Produkte wie Apfelessig und Kollagen, die dem Selleriesaft nicht zugesetzt werden sollten. Auch Zitronensaft, Karotten, Gurken, Äpfel und anderes Obst, Blattgemüse oder Gemüse sollten dem einfachen Selleriesaft nicht zugesetzt werden. Obst, Blattgemüse und Gemüse sind wirklich heilsame Lebensmittel. Genießen Sie diese in einem extra Saft zu einer anderen Tageszeit und natürlich auch als Zwischenmahlzeit, Smoothies, Obstschalen, Salate, gedünstetes Gemüse und dergleichen über den Tag verteilt. Aber lassen Sie Ihren Selleriesaft naturbelassen und pur!

Sie werden mit der Zeit feststellen, dass sich Ihre Geschmacksknospen anpassen und dass der Geschmack für Sie angenehmer wird.

2. Die Selleriesaft-Bewegung ist wissenschaftlich nicht fundiert

Kritiker machen Selleriesaft gerne schlecht, indem sie sagen, dass keine Wissenschaft dahinter steht. Zunächst einmal gibt es keine Wissenschaft und Forschung dahinter, weil es keine großen Industrien gibt, die mit Selleriesaft und seiner Bewegung Geld verdienen. Es gibt viele Gesundheitstrends, die nicht durch Wissenschaft und Forschung gestützt werden - wie Kollagen, Knochenbrühe und Kombucha-Tee -, aber niemand kritisiert diese wegen ihrer fehlenden wissenschaftlichen Begründung. Selleriesaft wird angegriffen, weil er eine Bedrohung für andere Branchen darstellt, da ihn niemand "besitzen" kann. Je mehr Menschen Selleriesaft trinken, desto mehr können sie heilen, was zur Folge hat, dass sie weniger andere Produkte kaufen müssen. Das heißt letztlich weniger Geld für diese Industrien. Bei Selleriesaft geht es darum, dass der Einzelne sich selbst befähigt und sich mit dem heilt, was wirklich funktioniert und was in seinem ureigensten Interesse ist - und nicht um die finanziellen Interessen von Investoren, die hinter einem Produkt wie z.B. Kollagen stehen.

Unabhängig davon, ob die Wissenschaft den Nutzen von Selleriesaft nachgewiesen hat, unterstützt Selleriesaft Menschen, die leiden, bei der Heilung. Und immer mehr Menschen haben mit chronischen Krankheiten zu kämpfen, so dass wir einfache, wirksame Mittel wie Selleriesaft brauchen, um die Ursache dieser Krankheiten zu bekämpfen. Weitere Einzelheiten darüber, was die heutigen Krankheiten, Zustände und Symptome verursacht und warum Selleriesaft genau dabei hilft, sie zu heilen, finden Sie in Anthony William's Buch.

3. Sie können bedenkenlos Sellerietabletten und Selleriepulver statt frisch gepresstem Selleriesaft verwenden

Selleriepulver, Selleriesaftpulver und Sellerietabletten werden immer beliebter, da immer mehr Branchen versuchen, aus der Selleriesaft-Bewegung Kapital zu schlagen. Es ist aber wichtig zu wissen, dass diese Produkte frischen Selleriesaft nicht ersetzen können. Die medizinischen Clustersalze im Selleriesaft sind nur in einer lebenden Lösung vorhanden und können außerhalb von frisch gepresstem Selleriesaft nicht am Leben bleiben. Auch die starken Enzyme im Selleriesaft werden bei der Herstellung und Haltbarmachung einer Tablette oder eines Pulvers zerstört.

4. Die in Sellerie enthaltenen Cumarine können für den Körper giftig sein

Das ist laut Anthony William falsch. Tatsächlich gehen Forschung und Wissenschaft laut seiner Aussage davon aus, dass Cumarine in anderen Lebensmitteln dazu beitragen können, die weißen Blutkörperchen zu stimulieren, die sich gegen Krebs wehren. Die Forscher haben jedoch nie die Cumarine in Sellerie und Selleriesaft untersucht. In Selleriesaft leisten die Cumarine noch mehr für den Körper - sie sind wirklich stark. Sie wirken so gut aufgrund einer symbiotischen Zusammensetzung, die die gesamte Anzahl der weißen Blutkörperchen (nicht nur die Zellen, die den Krebs bekämpfen), einschließlich der Neutrophilen, Basophilen, Modoziten, Killerzellen und verschiedener Arten von Lymphozyten, wieder aufbaut, auffüllt, verjüngt und wiederherstellt. Die Cumarine unterstützen auch die Leber. Außerdem schützen sie die Haut vor Giftstoffen und reparieren und erneuern geschädigte Hautzellen in der Lederhaut (Dermis). Sie helfen auch, Hautkrankheiten, Hautkrebs und Narbenbildung zu verhindern. Was genau die Cumarine im Selleriesaft für Sie tun können, beschreibt Anthony William in seinem Selleriesaft-Buch.

Selleriesaft

5. Selleriesaft ist entwässernd

Nein, Selleriesaft ist kein harntreibendes Mittel. Selleriesaft hat eine sehr milde harntreibende Wirkung, die vor allem im Vergleich zur harntreibenden Wirkung von grünem Tee, schwarzem Tee, Kaffee oder Alkohol gering ist. Alle Stoffe mit einem hohen Mineralstoffgehalt regen die Durchspülung des Körpers an, da sich die Spurenelemente an die Giftstoffe binden, die dann vom Körper ausgeschwemmt werden. Selleriesaft hat einen besonders hohen Mineraliengehalt, aber seine milde harntreibende Wirkung ist sanft, sicher und notwendig, um den Körper zu entgiften. Außerdem besitzt jede einzelne Frucht, jedes Blattgrün und jedes Gemüse auf der Welt eine leicht harntreibende Wirkung, weil diese Lebensmittel alle Mineralien enthalten und den Körper bei der Entgiftung unterstützen sollen. Wenn Sie also überhaupt eine Pflanze essen (außer sie ist zum Beispiel gebraten), erleben Sie bereits diese leicht harntreibende Wirkung und profitieren von der Wirkung.

6. Ausscheidungen sind nach dem Trinken von Selleriesaft farbig

Selleriesaft färbt den Stuhl nicht rot, violett oder gelb. In einigen Fällen, wenn Sie viel davon trinken, kann sich Ihr Stuhl jedoch leicht grün verfärben. Bei rotem Stuhl oder Urin sollten Sie, sofern Sie nicht zuvor z.B. rote Bete gegessen haben, einen Arzt konsultieren.

7. Weil Ballaststoffe fehlen gibt es keinen Nutzen

Manche Menschen kritisieren Selleriesaft, weil die Ballaststoffe entfernt wurden und sie denken, dass alle Nährstoffe darin enthalten sind. Das ist allerdings nicht zutreffend. Bei Staudensellerie liegt der Nährstoffgehalt im Saft. Bei Stangensellerie ist es wie bei vielen anderen Kräutern: Man extrahiert die medizinischen Elemente aus der Pflanze. Niemand trinkt eine Tasse Kamillentee (der zahlreiche bekannte Vorteile hat, wie z. B. die Entspannung von Körper und Nerven) und öffnet anschließend den Teebeutel, um den Inhalt zu essen, damit er seine Ballaststoffe und Nährstoffe zu sich nehmen kann. Genauso wenig wie man seine Ballaststoffe aus Kamillentee bekommt, bekommt man sie aus Selleriesaft. Das ändert aber nichts daran, dass Selleriesaft ein Kraftpaket ist. Sie bekommen Ihre Ballaststoffe aus anderen Früchten, Blattgemüse und Gemüse, die Sie über den Tag verteilt zu sich nehmen. Auch Vollkorngetreide ist eine wertvolle Ballaststoff-Quelle.

8. Selleriesaft enthält zu viel Zucker

Das ist ein Gerücht, es ist völlig falsch. Selleriesaft ist ein extrem kalorien- und kohlenhydratarmes Getränk, das bedeutet, er enthält fast keinen Zucker.

9. Selleriesaft enthält Nitrate und Nitrite

Dies ist ein weiterer Mythos. Wie Anthony William in seinem Selleriesaft-Buch schreibt, können Sellerie und Selleriesaft keine Nitrate enthalten, die aktiviert oder schädlich sind, es sei denn, der Sellerie ist oxidiert oder dehydriert worden. Die natürlich vorkommenden Nitrate in Sellerie sind nicht vorhanden, wenn der Sellerie oder der frische Selleriesaft noch nicht oxidiert ist.

Wenn frischer Selleriesaft oder Sellerie oxidiert, kann sich, wie bei jedem Kraut, Gemüse oder Obst, ein natürlich vorkommendes Nitrat entwickeln. Bitte beachten Sie: Dieses natürlich vorkommende Nitrat ist in keiner Weise schädlich, sondern kann sogar hilfreich sein.

Sana-euj-707-selleriesaft-und-trester

Selleriesaftpulver und Selleriepulver sind oxidiert und können deswegen natürlich vorkommende Nitrate enthalten, die durch den Oxidationsprozess entstanden sind. Das sind aber keine schädlichen Nitrate. Diese Nitrate sind nicht dieselbe Sorte von Nitraten, die von manchen Menschen als reizend empfunden werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass Nitrat nicht gleich Nitrat ist, so wie auch nicht alle Menschen gleich sind, nicht alle Wasserarten gleich sind, nicht alle Zucker gleich sind und ebenso nicht alle Proteine gleich sind. Gluten zum Beispiel ist ein vollkommen anderes Protein als das Protein in Fleisch oder das Protein in Nüssen. Auch natürlich vorkommenden Nitrate, die in einer oxidierten Form von Sellerie wie Selleriepulver und Selleriesaftpulver entstehen können, sind nicht dasselbe wie schädliche Nitrate, die Fleisch und allen möglichen anderen Produkten zugesetzt werden. Nitrate unterscheiden sich von Nitriten; sie sind nicht dasselbe. Selbst Selleriepulver, das natürlich vorkommende Nitrate enthält, kann nicht als Methode zum Pökeln von Lebensmitteln wie Essiggurken oder Fleisch verwendet werden, da es noch keine Nitrite enthält.

Frischer Selleriesaft enthält ebenfalls keine Nitrite. Nichts, was in Sellerie und Selleriesaft natürlich vorkommt, ist schädlich. Das gilt auch für reines Selleriepulver und reines Selleriesaftpulver, obwohl Anthony William sie nicht als Ersatz für frischen Selleriesaft empfiehlt, da sie nicht die gleichen heilenden Wirkungen aufweisen. Hier liegt der Fehler: Schädliche Nitrate können dem Selleriepulver, dem Selleriesaftpulver oder dem Selleriesalz von einem Unternehmen zugesetzt werden, das es herstellt oder zur Herstellung eines anderen Produkts verwendet. Sellerie wird fälschlicherweise für schädliche Nitrate in Fleischkonserven und anderen Produkten verantwortlich gemacht, obwohl es sich in Wahrheit um einen klassischen Fall der Verunreinigung von Sellerie durch Zusätze handelt. Frisch gepresster Selleriesaft kann keine schädlichen Nitrate enthalten, es sei denn, Sie fügen diese selbst hinzu. Wenn Sie keinen frischen Selleriesaft trinken, weil Sie glauben, dass er schädliche Nitrate oder Nitrite enthält, dann verzichten Sie auf eine einzigartige Heilungschance, die frischer Selleriesaft bieten kann." Frischen Selleriesaft stellen Sie am besten mit einem sog. Slow Juicer (langsam drehender Entsafter), wie z.B. dem Sana 707 oder Sana 727 her.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Selleriesaft heilt und die wahren Ursachen von Hunderten von Symptomen und Erkrankungen, einschließlich Hashimoto-Thyreoiditis, Ekzemen, Psoriasis, Akne, Verstopfung, chronisches Müdigkeitssyndrom, Blutzuckerprobleme, Migräne, Bluthochdruck, Süchte, Nebennierenprobleme, Gicht, Allergien, Autoimmunerkrankungen, Gewichtszunahme, Sehstörungen und Augenprobleme, Probleme mit der Fortpflanzungsfähigkeit, Parkinson, und Hunderte von anderen Krankheiten, dann empfehlen wir Ihnen das Buch Selleriesaft von Anthony William und seine Büchern zu anderen Themen (wie z.B. Leber).

"Selleriesaft ist ein Heilmittel, das für Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde da ist. Er ist für jeden da, der an einer Krankheit oder einem Symptom leidet, und für jeden, der Wert legt auf eine bestmögliche Gesundheit."
Anthony William

Dr. Max Gerson Therapie Buch EUJUICERS.DE

Bitte beachten Sie, dass wir von EUJuicers weder Arzt oder Heilpraktiker sind und diese Informationen nicht als gesundheitliche Beratung anbieten. Die Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers und keine medizinischen Fachinformationen dar. Die vorgestellten Informationen können daher den individuellen Rat oder die Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Die in diesem Beitrag geteilten Informationen sind eine Kombination aus persönlichen Erfahrungen und Recherche und dienen lediglich Informationszwecken. Diese Aussagen wurden nicht von einer medizinischen oder wissenschaftlichen Organisation geprüft und sind nicht dazu gedacht, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern oder als Ersatz für professionelle medizinische Beratung zu dienen. Es wird dringend davon abgeraten, die angebotenen Informationen als Selbstbehandlungshinweise zu benutzen. Im Erkrankungsfall ist auf alle Fälle ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Veröffentlicht: 20. April 2022