sso
###message

Zum Tag der deutschen Einheit (33. Jahrestag ) haben wir uns etwas ganz Besonderes für Sie überlegt!
Beim Kauf ab 400 € sparen Sie 33 € mit dem Code TDDE22. Nur bis 3. Okt 2022 gültig!

Selleriesaft - vermeiden Sie diese Fehler

Für die beste Wirkung von Selleriesaft vermeiden Sie unbedingt diese Fehler!

Selleriesaft mit Selleriebund | EUJUICERS.DE

Frischer Selleriesaft sollte nur auf nüchternen Magen getrunken werden, damit er seine volle Wirkung entfalten kann. Laut Medical Medium Anthony William trinken Sie morgens etwa 15 bis 30 Minuten vor dem Frühstück mindestens 450 ml Selleriesaft. Wenn Sie Ihren Selleriesaft z.B. direkt zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit am Nachmittag trinken, kann der Selleriesaft nicht seine volle Heilkraft entfalten. Das trifft auch zu, wenn Sie dem Selleriesaft etwas hinzufügen, wie z. B. Zitrone, Apfel, Grünkohl, Kollagen, Apfelessig oder sogar Wasser oder Eis. Diese Zusätze reduzieren oder heben die Vorteile von reinem Selleriesaft auf, der pur getrunken wird.

Auch wenn Sellerie im Hochleistungsmixer als Smoothie zubereitet wird oder Selleriestangen roh gegessen werden, profitiert man nicht von der möglichen Heilwirkung, die Selleriesaft ermöglicht. Laut Anthony William gelangen bei einem Sellerie-Smoothie die Natriumclustersalze im Sellerie, die für einen Großteil der Heilwirkung verantwortlich sind, nicht ins Gehirn. Wenn Sie ganzen Sellerie pürieren und diesen mit den noch vorhandenen Ballaststoffen trinken, gelangen die Cluster-Salze ebenfalls nicht in Ihr Gehirn. Wenn man Selleriestangen isst, anstatt sie zu entsaften während der Magen mit anderen Lebensmitteln gefüllt ist, und Sellerie mit anderen Zutaten in einen grünen Saft gibst oder dem Selleriesaft Kollagen, Aktivkohle, Apfelessig oder andere Zutaten hinzufügst, gelangen die Clustersalze nicht in Ihr Gehirn. Dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten, wie diese Zusätze Sie der heilenden Wirkung berauben, die Ihnen nur reiner Selleriesaft bieten kann.

Kommen wir jetzt zu den Zutaten, die man dem Selleriesaft NICHT hinzufügen sollte. Kurz gesagt:

Fügen Sie Ihrem Selleriesaft nichts hinzu!

Wenn Sie nach dem Aufstehen Wasser oder Zitronenwasser getrunken haben, warten Sie mindestens 15 bis 30 Minuten, bis Sie Ihren reinen Selleriesaft trinken. Warten Sie anschließend mindestens weitere 15 bis 30 Minuten nach Ihrem Selleriesaft mit dem Frühstück.

Weitere Tipps, wie Sie Selleriesaft trinken sollten, um in den Genuß aller Vorteile zu kommen, damit er in Ihrem Körper wirkt, finden Sie im Selleriesaft-Buch von Anthony William: "Die mächtigste Medizin unserer Zeit, die weltweit Millionen von Menschen heilt". Das Buch ist in den USA in der Kategorie Rheuma der Bestseller Nr. 1 (zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels).

Zitronensaft

Selleriesaft ist ein Ein-Zutaten-Getränk. Natürlich hat eine Saftmischung aus Sellerie und einer anderen Zutat wie Zitronensaft viele Vorteile. Wenn Sie andere Saftmischungen bevorzugen, ist das großartig; sie sind gut für Sie. Heben Sie sich diese Saftrezepte aber für später am Tag auf. Für Ihren speziellen 450ml-Selleriesaft auf nüchternen Magen sollten Sie ausschließlich Sellerie verwenden. Wenn Sie im Handel Selleriesaft in Flaschen kaufen, ist diesem sehr häufig Zitronensaft hinzugefügt. Diese Säfte bieten Ihnen aber nicht die vollen heilenden Wirkungen. Außerdem gibt es auch andere Nachteile beim Trinken von abgefülltem Selleriesaft. Sie erfahren mehr dazu etwas weiter unten.

Apfelessig

Halten Sie Apfelessig von Ihrem Selleriesaft fern. Es ist einer der schnellsten Wege, Ihren Selleriesaft völlig unbrauchbar zu machen; Sie werden keinen einzigen Nutzen aus dem Selleriesaft ziehen, wenn Apfelessig beigemischt ist. Die Natriumclustersalze, Verdauungsenzyme und Pflanzenhormone des Selleriesaftes werden sofort zerstört. Das enthaltene Vitamin C wird sofort unbrauchbar gemacht. Die gesamte Struktur des Selleriesaftes wird zerstört. Aufgrund geldgesteuerter Interessen und Agenden wird die Zugabe von Apfelessig zu Selleriesaft jedoch weiterhin als eine großartige Quelle für die Gesundheit dargestellt. Lassen Sie sich von diesen Argumenten nicht täuschen. Erinnern Sie sich stattdessen daran, dass Apfelessig, wenn es auf Selleriesaft trifft, den Selleriesaft sofort oxidiert und ihn schlecht werden lässt.

Obst-, Grün- und Gemüsesäfte

Genau wie bei Zitronensaft wird die heilende Wirkung von Selleriesaft durch die Zugabe von Lebensmitteln wie Grünkohl, Äpfeln, Karotten und Gurken stark beeinträchtigt. So verlockend es auch ist, etwas Grünkohl, Apfel, Zitrone, Ingwer, Karotte oder ein anderes Lebensmittel hinzuzufügen, heben Sie sich das für einen anderen Saft später am Tag auf.

Das könnte Sie auch interessieren: 9 Entsafter-Rezepte zur Bekämpfung von Bakterien und Viren

Wasser oder Eis

Selleriesaft und normales Wasser sind so unterschiedlich, dass es keine gute Idee ist, sie zu mischen. Deshalb rät Anthony Willam davon ab, Selleriesaft mit Wasser zu verdünnen oder ihm Eiswürfel hinzuzufügen. Normales Wasser macht die Vorteile von Selleriesaft zunichte. Aus diesem Grund soll auch Sellerie oder Selleriesaft nicht dehydriert werden und dann wieder mit Wasser angereichert werden. Das entspricht nämlich nicht einem Glas Selleriesaft, weil normales Wasser nicht lebendig ist.

Kollagen

Kollagen ist einer der verhängnisvollsten Bestandteile, die man Selleriesaft beimischen kann. Wenn Sie zusätzliches Kollagen mit Selleriesaft kombinieren, machen Sie die Vorteile des Selleriesaftes zunichte. Jedes einzelne Natriumbündelsalz und jedes Enzym im Saft reagiert negativ auf das ergänzende Kollagen, als wäre es ein Gift. Sobald die Selleriesaft-Kollagen-Mischung in den Mund und in den Magen gelangt, heften sich die Clustersalze des Selleriesaftes an das fremde Kollagen und versuchen, es über den Verdauungstrakt aus dem Körper zu entfernen. Das Problem ist, dass die klebrige Präsenz des Kollagens die Natrium-Cluster-Salze verschlingt und sie absorbiert, während die Cluster-Salze versuchen, das zusätzliche Kollagen zu neutralisieren.

Der Selleriesaft hat zahlreiche Vorteile, die durch die Kombination mit Kollagen verloren gehen. Der einzige Zweck des Saftes besteht dann darin, das fremde Kollagen durch den Darm zu transportieren. Das zusätzliche Kollagen gelangt nicht einmal in den Blutkreislauf; der Körper scheidet es als Abfallprodukt direkt wieder aus. Jegliches fremde Kollagen, das die Darmwände verlässt, wird zur Leber geleitet, so dass das Organ noch einen weiteren Störenfried zu speichern hat.

Die Einnahme von zusätzlichem Kollagen (vor allem in Form von Selleriesaft, was man auf keinen Fall tun sollte) hilft Haut, Gelenken, Haaren und Nägeln nicht. Die beste Maßnahme, die wir ergreifen können, ist, unseren Körper bei der Produktion seines eigenen Kollagens (und der Galle) zu unterstützen. Dazu benötigen Sie Antioxidantien, das richtige Vitamin B12 und den Schwefel, der natürlicherweise in Gemüse vorkommt, sowie Zink, Magnesium, Kalzium und Kieselerde, die in Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sind. Zusammen mit dem regelmäßigen Trinken von reinem Selleriesaft und der Entgiftung der Leber von ihrer toxischen Last sind dies die Elemente, die Sie wirklich unterstützen. Auch wenn Sie vielleicht gehört haben, dass die Einnahme von Kollagen bei all dem helfen kann, sollten Sie wissen, dass es ein Mythos ist, der nur dazu führt, dass die Verbraucher ausgenutzt werden.

Eiweißpulver und Aktivkohle

Die Zugabe von Eiweißpulver oder Aktivkohle zu Selleriesaft sind zwei weitere Trends, die sich entwickelt haben. Beide Produkte verhindern, dass die Natriumclustersalze im Selleriesaft ihre heilende Wirkung entfalten können.

HPP und abgefüllter Selleriesaft

HPP steht für Hochdruckpasteurisierung und bedeutet, dass der Saft nicht frisch kalt gepresst, in Flaschen abgefüllt und am selben Tag für Sie ins Regal gestellt wurde, sondern von einer Produktionsanlage geliefert wurde. Der Pasteurisierungsprozess von HPP erfordert keine Hitze, und man könnte annehmen, dass er roh ist. Aber das Gegenteil ist der Fall. Saft, der HPP unterzogen wurde, wurde denaturiert. Seine Zellstrukturen haben durch dieses Verfahren ihre Form und Gestalt verändert. Bei der regulären Pasteurisierung handelt es sich um ein Erhitzungsverfahren, das sich im Laufe von Hunderten von Jahren als sicher erwiesen hat. Sie möchten natürlich auch keinen pasteurisierten Selleriesaft - Sie möchten ihn frisch und roh. Die Annahme, dass HPP bedeutet, dass es sich um rohen Saft handelt, ist jedoch ein Irrglaube. In der Theorie ist er roh. In Wirklichkeit wurde er behandelt und beeinträchtigt, um die Haltbarkeit zu verlängern.

Der Grund, warum man bei HPP vorsichtig sein sollte, ist, dass er nicht die gesundheitlichen Vorteile von Selleriesaft liefert. Es ist möglich, dass viele Menschen zu HPP-Selleriesaft greifen, ihn eine Zeit lang probieren und dann aufgeben, weil sich ihre Symptome und ihr Zustand nicht verbessert haben. Es ist in Ordnung, Selleriesaft zu trinken, der an selben Tag von einer Saftbar abgefüllt und ins Regal gestellt wurde, aber es ist wichtig, immer zu überprüfen, wann dieser Selleriesaft hergestellt wurde, damit er wirklich an diesem Tag hergestellt wurde. Wenn Sie die Möglichkeit haben, wäre es sogar noch besser, auf einen Saft zu warten, der direkt vor Ihnen frisch hergestellt wird, oder vorher anzurufen und zu organisieren, dass Ihr Saft zu der Zeit hergestellt wird, zu der Sie ihn abholen können. Am besten ist es natürlich im Slow Juicer selber seinen eigenen Selleriesaft herzustellen.

Sana-707-selleriesaft-und-trester

Sellerie-Tabletten und -Pulver

Glauben Sie bitte nicht, dass Sie mit Sellerietabletten oder -pulvern die gleichen Ergebnisse erzielen werden wie mit frischem Selleriesaft. Zwar können einige Kräuter und Früchte in getrockneter oder pulverisierter Form von Nutzen sein, doch sind diese alternativen Formen von Sellerie reine Geldverschwendung und bieten nicht das gleiche Potential wie Selleriesaft. Die heilenden Wirkungen erhalten Sie von frisch gepresstem puren Stangensellerie. Bitte beachten Sie, dass das Vimergy Celeryforce® Nahrungsergänzungsmittel KEIN Selleriepulver oder Sellerietablette ist. Dieses Ergänzungsmittel enthält überhaupt keinen Sellerie und ist stattdessen eine Ergänzung zum Trinken von Selleriesaft, die Sie 30 Minuten vor oder nach dem Selleriesaft einnehmen würden. Vimergy Celeryforce® ist ein Nährstoffkomplex ergänzend zu Selleriesaft.

Informationen über die heilende Wirkung von Selleriesaft, die wahren Ursachen vieler Symptome und Erkrankungen sowie Antworten auf Hunderte von Fragen über Selleriesaft finden Sie im Buch von Medical Medium Anthony William.

Anthony William | Selleriesaft Buch

Bitte beachten Sie, dass wir von EUJuicers weder Arzt oder Heilpraktiker sind und diese Informationen nicht als gesundheitliche Beratung anbieten. Die Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers und keine medizinischen Fachinformationen dar. Die vorgestellten Informationen können daher den individuellen Rat oder die Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers nicht ersetzen. Die in diesem Beitrag geteilten Informationen sind eine Kombination aus persönlichen Erfahrungen und Recherche und dienen lediglich Informationszwecken. Diese Aussagen wurden nicht von einer medizinischen oder wissenschaftlichen Organisation geprüft und sind nicht dazu gedacht, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern oder als Ersatz für professionelle medizinische Beratung zu dienen. Es wird dringend davon abgeraten, die angebotenen Informationen als Selbstbehandlungshinweise zu benutzen. Im Erkrankungsfall ist auf alle Fälle ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Veröffentlicht: 8. April 2022